Weihe


Weihe
Weihe1 Sf (auch Weih m., besonders dichterisch) "ein Greifvogel" erw. fach. (8. Jh.), mhd. wīe m., ahd. wīo m., mndd. wie, wige, mndl. w(o)uwe Stammwort. Hierher vermutlich auch anord. langvé m. "Alk". Als Grundform ist wohl * weiwōn anzusetzen; da die Sippe aber isoliert ist, läßt sich eine Etymologie schwer festlegen. Denkbar, aber unverbindlich, ist ein Anschluß an das indogermanische Wort für "Vogel" (l. avis usw.) oder als "Jäger" ein Nomen agentis zu ig. * weiə- "verfolgen, jagen" (Weidmann). Nach Neuss zu ig. * wi- "zwei" wegen des gegabelten Schwanzes. Zu beachten sind auch die lautlich ähnlichen, aber nicht zu vereinbarenden Wörter gr. iktĩnos "Weihe, Hühnergeier" (< kwjiə-no- ?), arm. c̣in (dass.), ai. śyená- "Adler, Habicht" (< ḱjoi-no- ?).
Suolahti (1909), 342;
Neuß, E.: Studien zu den ahd. Tierbezeichnungen (München 1973), 168-170. west- und nordgermanisch gwn.
Weihe2 Sf weihen.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weihe — bezeichnet: in der Religion die feierliche Aussonderung einer Person oder einer Sache, siehe Weihe (Religion) einen Greifvogel aus der Gattung der Weihen, siehe Weihen (Gattung) einen Zufluss der Werra in Deutschland, siehe Weihe (Werra) einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Weihe [1] — Weihe, 1) die Handlung des Weihens; vgl. Tempelweihe, Kirchweihe, Glockenweihe, Altar, Gottesacker, Weihwasser; 2) so v.w. Benediction u. Consecration; 3) die höhere Würde, Kraft od. Bestimmung, welche ein Gegenstand durch das W n empfängt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Weihe [2] — Weihe (Circus Bechst.), Untergattung von Falke, hat höhere Füße, schmächtigeren Körper, längeren Schwanz als die Bussarde, Federkragen, welcher die Ohren deckt. Arten: Kornweihe Aarweihe, Halbweihe, C. pygargus, Falco p.), oben braun, unten gelb …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Weihe — Weihe, soviel wie Benediktion und Konsekration (s. diese Artikel) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Weihe — Weihe, s. Konsekration und Ordination. – W., Vogel, s. Weihen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Weihe — Weihe, s. Benediction, Consecration, Dedication …   Herders Conversations-Lexikon

  • Weihe — ↑Benediktion, ↑Konsekration …   Das große Fremdwörterbuch

  • Weihe — Wei|he1 〈f. 19; österr.〉 = Weih Wei|he2 〈f. 19〉 1. Segen, Einsegnung, gottesdienstliche Handlung, mit der eine Person od. Sache für den Kult bestimmt wird, wobei ersterer bestimmte Rechte übertragen werden (PriesterWeihe, AltarWeihe,… …   Universal-Lexikon

  • Weihe — 1 Original name in latin Weihe Name in other language Veishakhe, Wei ho, Wei ho hsien, Wei sha ho, Weichaho, Weihe, Weihe Zhen, wei he, wei he zhen State code CN Continent/City Asia/Harbin longitude 44.95536 latitude 128.37735 altitude 248… …   Cities with a population over 1000 database

  • Weihe — 1. Herkunftsnamen zu den Ortsnamen Weihe (Niedersachsen, Nordrhein Westfalen), Weyhe (Niedersachsen). 2. Übernamen oder Berufsübernamen zu mhd. we »Weihe (ein Greifvogel)« für einen Jäger bzw. für jemanden, der Weihen fing. Vgl. die Nürnberger… …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Weihe — 1. a) (christl., bes. kath. Kirche): Weihung; (kath. Kirche): Konsekration. b) Priesterweihe; (kath. Kirche): Konsekration, Ordination. 2. Erhabenheit, Ernst, Feierlichkeit, Festlichkeit, Würde; (veraltet): Solennität. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.